Nahrungsergänzung Shop

Durchblutung

Die Durchblutung ist entscheidend für das Leben. Funktioniert die Durchblutung nicht gut, so kommt es schnell zu Durchblutungsstörungen. Durch Bewegungsmangel und schnelles Essen kommt es zu einer Minderung der Nährstoffversorgung. Denn das Blut fördert wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren, um die eigene Proteinbiosynthese vollziehen zu können. Mittel zur Förderung der Durchblutung sind gefragt.

Ohrensausen und Migräne

Wer eine schlechte Durchblutung hat, der merkt sie immer da, wo das schwächste Glied ist. Ähnlich wie eine Kette so stark ist, wie ihr schwächstes Glied, so ist es auch beim Verständnis von Durchblutung. Die Durchblutung vollzieht sich im gesamten Körper, doch jeder weiss, dass bestimmte Körperanhängsel weniger durchblutet werden. Das beginnt z.B. mit der Nase mit der sogenannten "Kalten Nase", oder kann sich auch fortsetzen mit kalten Ohren oder sogenanntem "Ohrensausen". Bei wieder anderen Menschen bezieht sich die schlechte Durchblutung auf den Kopf, und den Gehirnstoffwechsel, was sich durch sogenannte Migräne-Attaken zeitigt. Durchblutungstärungen sind immer eine Qual, und die meisten interessieren sich leider erst für Vorsorge gegen Durchblutungsstörung, wenn es etwas mit Körperteilen zu tun hat, die "in" sind...

Pein für Bein und Penis?

Es mag sich zwar schön anhören, ist für die Betroffenen jedoch nicht so schön. Denn immer mehr Menschen leiden darunter, dass die Durchblutung der Beine und bei Männern, die Durchblutung des "Dritten Beins" eine wortwörtliche "Pein" ist. Die Störung der Durchblutung in Bein und Penis kann dazu führen, dass wortwörtlich nicht mehr alles so gut "geht" wie früher. Hier kann es spätestens sinnvoll sein, sich mit Konzepten zu befassen, die die Durchblutung beider fördern.